Obst- und Gartenbauverein Eußenheim
Startseite

Termine rund um unseren Verein

Fachvortrag "Rosen und anverwandte Gewächse"

Am 1. März 2013 fand im Gasthaus Adler in Eußenheim der Fachvortrag mit dem Thema „Rosen  und anverwandte Gewächse“ statt, zu dem der Obst-und Gartenbauverein Eußenheim alle Interessierten herzlich eingeladen hatte.

Zu Beginn begrüßte der 1. Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereines Manfred Weidner den Referenten Herrn Klaus Körber von der Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) Veitshöchheim sowie die etwa 35 Zuhörer/innen.

Bevor Herr Körber mit seinem Vortrag startete, ging er kurz auf seine tägliche Arbeit in der LWG ein und hat alle Interessierten zu einem Rundgang auf dem Versuchsgelände am „Stutel“ in Thüngersheim eingeladen. Das Gelände ist von Montag bis Freitag, während den üblichen Arbeitszeiten, für Jedermann geöffnet.

Anschließend ging Herr Körber mit seinem beeindruckenden Fachwissen, anschaulichen und teils humorvollen Erklärungen und Beschreibungen auf die Themen Rosen, Clematis und Rosenbegleitstauden ein. So sind die Rosen beispielsweise nach dem Motto „drufff mit drei f“ zu düngen und „wenn das Ohr schon hängt“, sprich wenn Mehltau, Rosenrost und dergleichen Einzug in den Rosengarten gehalten haben, gibt es keine Rettung mehr.

Viel zu schnell sind 2 Stunden vergangen und dem 1. Vorsitzenden Manfred Weidner blieb nur noch Danke zu sagen, Herrn Klaus Körber für den gelungenen und aufschlussreichen Abend sowie den Besuchern für ihr Kommen und ihr Interesse an „Rosen und anverwandten Gewächsen“.

 

Viele interessante Informationen zu diesem Thema erhalten Sie u.a. bei der LWG Veitshöchheim.

zum Seitenanfang

Blumenpflanzaktion

Die diesjährige Blumenpflanzaktion findet am Samstag, 18. Mai 2013 ab 9.30 Uhr statt. Freiwillige Helfer sind herzlich Willkommen. Wir treffen uns im Hof von Werner Keller in der Karlstadter Str. 4

Die Vorstandschaft freut sich auf Ihr Kommen und Ihre Mithilfe!


zur Bildergalerie

zum Seitenanfang

Sommerschnittkurs für Beeren- und Ziersträucher

Der Obst- und Gartenbauverein Eußenheim läd alle Interessierten zu einem Sommerschnittkurs von Sträuchern, Sauerkirschen usw. ein. Treffpunkt ist am 27.07.2013 um 14.00 Uhr im Hof von Werner Keller in der Karlstadter Str. 4.

 

zur Bildergalerie

zum Seitenanfang

Ferienspaß "Binden von Würzbüscheln für Mariä Himmelfahrt"

Sieben Kinder fanden sich im Hof von Rita Willnauer zusammen, um Würzbüschel zu Maria Himmelfahrt zu binden. Aus verschiedenen Kräutern und Blumen aus Natur und Garten haben die Kinder die Büschel gebunden. Wie im Flug verging der Ferienspaßnachmittag, organisiert vom Obst- und Gartenbauverein Eußenheim, bei dem die Kinder viel Spaß hatten.

zum Seitenanfang

Erntedankfest 06.10.2013

Der Obst- und Gartenbauverein Eußenheim bedankt sich recht herzlich bei den Ortsvereinen, den Fahnenabordnungen, der Bevölkerung und ganz besonders bei den Kindergartenkindern für die Teilnahme an der Kirchenparade zum diesjährigen Erntedankfest. Ein herzliches Dankeschön auch denjenigen, die die Erntedankkrone so schön gebunden haben.

zum Seitenanfang

Jahreshauptversammlung

Termin: Freitag, 25.10.2013 um 19.30 Uhr im Gasthaus Adler

Themen:
Begrüßung
Jahresrückblick
Kassenbericht
Entlastung der Vorstandschaft
Ausblick 2014
Bilder des Blumenschmucks
Sonstiges

Auf ein zahlreiches Kommen freut sich die Vorstandschaft des Obst- und Gartenbauvereines.

Vor Beginn der Versammlung findet um 18.30 Uhr ein Gottesdienst für die verstorbenen Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereines in der Pfarrkirche statt.

zum Seitenanfang

Fachvortrag: "Betreuungsrecht - Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung"

Der Obst- und Gartenbauverein Eußenheim lädt seine Mitglieder und alle Interessierten zu einem Fachvortrag am Donnerstag, 14. November 2013 um 19.00 Uhr ins Gasthaus Adler ein.

Referent ist Herr Reiner Eck von der Betreuungsstelle des Landratsamtes Main-Spessart.

Folgende Themen werden an diesem Abend angesprochen:

Betreuungsrecht - rechtliche Vertretung im Krankheits- oder Behinderungsfall
Für einen Volljährigen kann auf Grund einer psychischen Krankheit, einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung eine Betreuung durch das Amtsgericht angeordnet werden. Herr Eck wird Sie über die gesetzlichen Voraussetzungen für eine Betreuung sowie über Art, Umfang und Dauer einer gerichtlichen angeordneten Betreuung informieren.

Der Gesetzgeber hat jedoch auch die Möglichkeit geschaffen, rechtzeitig Vorsorge in Form von einer Vorsorgevollmacht und/oder einer Betreuungsverfügung zu treffen.

Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung "Die Zukunft gestalten, solange ich gesund bin"
Der Sinn einer Vorsorgevollmacht besteht darin, für den Fall der Fälle durch die Bevollmächtigung einer bestimmten Person, den Eintritt einer gerichtlichen Betreuung zu verhindern bzw. durch eine Betreuungsverfügung Einfluss auf die Person eines Betreuers zu nehmen. Herr eck wird die Unterscheide, sowie die Vor- und Nachteile dieser beiden Vorsorgemöglichkeiten gegenüber einer gerichtlich angeordneten Betreuung aufzeigen.

zum Seitenanfang

Obst- und Gartenbauverein Eußenheim - Gebr.-Walther-Weg 33 - 97776 Eußenheim